Headerbild

Spenden

Unterstützen Sie die Forschung in der Anthroposophischen Medizin!

Ziele des Institutes

Das gemeinsame Ziel aller im Forschungsinstitut tätigen MitarbeiterInnen ist die Förderung, Entwicklung und Etablierung der Forschung in der Anthroposophischen Medizin. Besonderes Anliegen in unseren Projekten ist die enge Verknüpfung von angewandter klinischer und ambulanter Medizin mit Wissenschaft, was wir als Hilfeleistung für den kranken und leidenden Mitmenschen verstehen.

Die hierzu notwendigen gemeinsamen Anstrengungen der MitarbeiterInnen orientieren sich an der Idee der freien, sich selbst bestimmenden Persönlichkeit sowie dem Anliegen, die Individualität des Menschen in seinen geistigen, seelischen und körperlichen Dimensionen zu erfassen.

Verwendung Ihrer Spende

Ihre Spende wird ausschließlich zur Förderung der wissenschaftlichen Arbeiten des Forschungsinstitutes Havelhöhe verwendet. Als gGmbH unterliegt das FIH den Bestimmungen zur Gemeinnützigkeit und arbeitet nicht für einen finanziellen Gewinn.

Sie können entscheiden, ob Ihre Spende für das FIH allgemein, oder gezielt für einzelne Projekte eingesetzt werden soll. Eine genaue Beschreibung und weitere Informationen zu den verschiedenen Tätigkeiten finden Sie in der Rubrik Projekte. Gerne geben wir auch individuell Auskunft auf Ihre Fragen.

Datenschutz und Sicherheit

Wir beachten die Datenschutzgesetze und geben Spenderdaten grundsätzlich nicht an Dritte weiter.

So spenden Sie dem Forschungsinstitut

Bitte richten Sie eine Überweisung an die

GLS Gemeinschaftsbank eG
IBAN DE69 4306 0967 4008 6013 03
BIC   GENODEM1GLS

Für den Fall, dass Ihre Spende einem bestimmten Projekt zugute kommen soll, geben Sie bitte unter Verwendungszweck Ihren Projektwunsch an. Anderenfalls unterstützen Sie mit Ihrer Spende alle im FIH tätigen Arbeitsgruppen.

Steuerliche Absetzbarkeit

Jede finanzielle Spende kann steuerlich abgesetzt werden und hilft Ihnen damit, Steuern zu sparen. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne eine Spendenbescheinigung aus, die vom Finanzamt anerkannt wird.

Zwecks Rücksprache und bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden:

PD Dr. M. Kröz
Kladower Damm 221, 14089 Berlin
Tel.: 030/36 501 -248 und -271
Fax: 030/36 501 279
mkroez@havelhoehe.de